Best Batter 2011 (Süd): Evan LeBlanc (Buchbinder Legionäre Regensburg)

(wue) Der Best Batter der Saison 2011 in der 1. Baseball-Bundesliga Süd kommt vom alten und neuen Deutschen Meister Buchbinder Legionäre Regensburg. Outfielder Evan LeBlanc setzte sich mit einer OPS (On-Base Plus Slugging Percentage) von 1.287 eindeutig durch und verwies Max Boldt (Mainz Athletics, 1.087), Nils Hartkopf (Haar Disciples, 1.072) und Andrew Smith (Heidenheim Heideköpfe, 1.044) auf die Plätze.

Evan LeBlanc umrundete die dritte Base des Öfteren ungehindert in dieser Saison (Foto: Walter Keller)

Der 25-jährige LeBlanc dominierte das deutsche Pitching in seinem ersten Jahr in Baseball-Deutschland mit einem Schlagdurchschnitt von .484 (OBP .561/SLG .726) mit vier Homeruns, elf Doubles, 29 erzielten Runs und 34 RBI in 24 Partien während der regulären Saison. Nachdem er dort die Regensburger auf Rang eins in der Südtabelle geführt hatte, ließ er in den Play-offs nicht locker. Er schlug .410 (OBP .549/SLG .821) mit vier Homeruns, neun Runs und zehn RBI in den elf Spielen im Viertel- und Halbfinale sowie der Endspielserie. Am Ende stand der deutsche Meistertitel zu Buche.

Der aus Tucson/Arizona stammende LeBlanc war erst im letzten Winter aus den USA nach Europa gewechselt. Nachdem er in der 23. Runde des MLB-Draft 2008 von den New York Mets ausgewählt wurde, spielte er 2009 in den Minor Leagues und kam dabei unter anderem auch für die Savannah Sand Gnats an der Seite von Nationalmannschaftscatcher Kai Gronauer zum Einsatz. Doch im Gegensatz zum Solinger wurde sein Vertrag schon nach einer Saison aufgelöst und er musste sich nach anderen Verdienstmöglichkeiten umschauen. Es hat sich gelohnt.

LeBlanc wird nun zum Weltenbummler und wird dem europäischen Winter nach Südafrika entfliehen. Zusammen mit seinem Regensburger Teamkollegen Justin Kuehn wird er versuchen, den Durbanville Villians und deren Headcoach Glen Buckley zum ersten Meistertitel in der South African Major League zu verhelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.