Gauting Indians ziehen sich aus der 1. Baseball Bundesliga zurück

Gauting IndiansSeit letztem Donnerstag steht es fest: die Baseballer der Gauting Indians werden nach 7-jähriger Bundesligazugehörigkeit für 2012 keine Mannschaft melden, sondern sich aus dem Spielbetrieb in den DBV-Ligen zurückziehen und nur noch in der Bayernliga antreten. Nicht davon betroffen ist das Bundesligateam der Softball-Damen, welche auch im nächsten Jahr in der höchsten deutschen Spielklasse vertreten sein werden.

Die Gründe für den Rückzug sind zum einen die angespannte finanzielle Situation bei den Indians und zum anderen die begrenzte Perspektive, in den nächsten Jahren eine mit vernünftigem Aufwand zu betreibende Mannschaft in der 1. Liga an den Start zu schicken. Bereits der Ausstieg des letztjährigen Hauptsponsors in diesem Jahr hat den Erhalt des ersten Teams an seine Grenzen gebracht. Da für das nächste Jahr auch der zweite große Unterstützer höchstens eingeschränkt zur Verfügung steht, sehen sich die Gauting Indians nicht in der Lage, die nötigen finanziellen Mittel für einen Verbleib in der deutschen Eliteklasse zusammen zu bekommen. Doch selbst wenn dieses Problem nicht bestünde, ist man bei den Rothäuten zu der Einsicht gekommen, dass ein Wahrnehmen des Spielrechts für das nächste Jahr wohl auch aus sportlicher Sicht keinen Sinn machen würde. Bereits in den letzten Jahren musste der Kader immer wieder durch ausländische Kräfte verstärkt werden um eine schlagkräftige Truppe an den Start schicken zu können. Insbesondere die zahlreichen Abgänge deutscher Spieler zu anderen Vereinen machten den Würmtalern schwer zu schaffen. Nachdem auch in diesem Jahr weitere Spieler ihren Abschied aus Gauting bekannt gaben, musste man letztendlich einsehen, dass das Zusammenstellen einer wettbewerbsfähigen Mannschaft nicht möglich ist.

Die Gauting Indians werden sich durch den Rückzug aus dem Leistungssportbereich bei den Männern in Zukunft verstärkt auf den Softballbereich konzentrieren. Ganz an die Spitze der Bemühungen soll jedoch die Ausbildung im Nachwuchsbereich gestellt werden. Hier wollen die Indians ihre Erfahrungen und ihr Netzwerk, das durch die langjährige Bundesligazugehörigkeit entstanden ist, nutzen und ein weiterhin einzigartiges Programm anbieten. Auch wenn es zunächst keine hochklassige Mannschaft im Herrenbereich mehr geben wird, soll gerade das als Anreiz dienen, durch konsequente, nachhaltige und qualitativ hochwertige Nachwuchsarbeit den Verein wieder auf die solide Grundlage zu stellen, die er benötigt.

Die Gauting Indians verabschieden sich mit Wehmut aus dem Baseball-Oberhaus, aber auch mit der Hoffnung auf eine baldige Rückkehr.

Quelle: Website Gauting Indians