Jan Hoffmann Rostock Bucaneros

Diesen Samstag startet die Baseball-Saison in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern startet am Sonnabend die neue Baseball-Saison. Sechs Mannschaften gibt es mittlerweile im Land und sechs Teams nehmen dieses Jahr auch an der selbst gegründeten Mecklenburg-Vorpommern Baseball Liga MVBL teil. Die Rügen Predators legen diese Saison aus Spielermangel eine Pause ein. Dafür sind die Lübeck Lizards II dabei. Dass eine Mannschaft aus Schleswig-Holstein an der MVBL teilnimmt, zeigt die Attraktivität der Liga und das nach nur einer Saison. Die Lübecker müssen zum Auftakt beim Titelverteidiger Rostock Bucaneros antreten. Um 14 Uhr beginnt das Spiel im „Ballpark Tortuga“ in Gehlsdorf (Steuerbordstraße). Für den „First Pitch“ konnte der Verein einen der erfolgreichsten deutschen Schwimmer gewinnen, Thomas Rupprath. Die Seeräuber haben in der Vorbereitung einige Niederlagen einstecken müssen, wollen gegen Lübeck II aber in die Erfolgsspur zurück. Das Saisonziel lautet schließlich, die erneute Meisterschaft. Die Partie wird für alle über Mikrofon erklärt, für Musik, Essen und Trinken ist gesorgt, der Eintritt ist frei.

Die zweite Rostocker Mannschaft, die Grizzlys, sind am Sonnabend um 13 Uhr bei den Schwerin Diamonds zu Gast. Hier wird übrigens Angelika Gramkow, Oberbürgermeisterin von Schwerin, den „First Pitch“ werfen. Der Vize-Meister aus der Hansestadt hatte eine Woche zuvor bei einem Testspiel bereits mit 19:14 in Schwerin gewonnen. Das soll sich aus Sicht der Bären nun wiederholen – auch diese Rostocker Mannschaft will die MVBL-Meisterschaft. Doch auch die Schweriner wollen den Sieg, es wäre der erste in ihrer Vereinsgeschichte. Schon oft stand das Team vor einem Erfolg, scheiterte aber immer im letzten Moment.

Zwei Teams, die sich erst im Vorjahr gegründet haben, nehmen diese Saison erstmals an der MVBL teil. Die Stralsund Crusaders empfangen am Sonntag die Greifswald Baltic Mariners. Hier geht es im Duell der Neulinge gleich um die inoffizielle Vorpommern-Meisterschaft. Das Spiel findet um 10.30 Uhr auf dem Sportplatz der FH Stralsund statt (Zur Schwedenschanze 15). Die Greifswalder sind das neuste Team im Land und haben sich mit beachtlichen Testspiel-Ergebnissen bereits zum Geheimfavoriten entwickelt.

Im September spielen die besten vier Teams der Vorrunde in den Playoffs um die MVBL-Meisterschaft.

Schreibe einen Kommentar