Baseball Indoor-Cup

2. Indoor-Cup in Rostock

Bevor es im April mit der Freiluft-Saison los geht, finden derzeit einige Hallenturniere statt. Die Nachwuchs-Academy der Rostock Bucaneros war bereits bei zwei Veranstaltungen in Hamburg und Berlin (jeweils Platz 6) und ist nun am Sonnabend, den 4. März, selbst Gastgeber für den zweiten „Rostocker Indoor Cup“. In der Sporthalle im Bertha-von-Suttner-Ring im Stadtteil Toitenwinkel sind vier weitere Mannschaften zu Gast. Neben den Teams aus Mecklenburg-Vorpommern (Rostock Grizzlys, Schwerin Diamonds und Greifswald Baltic Mariners) sind auch die Lütjensee Lakers aus Schleswig-Holstein der Einladung gefolgt. In der Halle gibt es leicht abgewandelte Regeln, auch weichere Bälle, damit die Ausstattung nicht unter treffsicheren Kindern leidet. Gespielt wird im Modus „Jeder gegen Jeden“. Eröffnet wird das Turnier um 10 Uhr gleich mit dem Lokalderby zwischen den Bucaneros und den Grizzlys. Die Academy der Seeräuber ist aktueller Landesmeister und möchte nun auch erstmals den „Indoor Cup“ gewinnen. Der Eintritt ist frei. Die Eltern der Academy-Spieler sorgen wieder für Essen und Trinken.

Foto: Der Ball wird vom eigenen Trainer aus kurzer Distanz zugeworfen. Corey Möller (rechts) blickt konzentriert auf den Ball, um ihn ins Feld zu schlagen.