Spaden Devils vs. Lüneburg Woodlarks

Spaden Devils verlieren zum Saisonauftakt gegen Lüneburg

Die Spaden Devils sind trotz einer sehr ansprechenden Leistung mit einer Niederlage in die Landesliga-Nord Baseballsaison 2017 gestartet. Gegen den amtierenden Meister, die Lüneburg Woodlarks 2, verlor das Team aus Spaden mit 3:14. Das Ergebnis klingt deutlich, doch das Spiel war lange

ausgeglichen. Es entwickelte sich bei bestem Baseballwetter eine hochklassige Partie, die über weite Strecken von den Verteidigungsreihen dominiert wurde. Die Gäste konnten gleich im ersten Inning einen Punkt erzielen. Bis zum vierten Inning blieb es dabei, bevor Lüneburg zwei weitere Punkte erzielte und den Vorsprung ausbauen konnte. Jetzt konnten auch die Devils ihre Möglichkeiten konsequent nutzen und drei Punkte zum Ausgleich erzielen. Auf einen weiten Schlag von Marcus Döbber konnten
Francisco Almonte Luna, Malte Grewe und David Klett für die Devils punkten.

Nach zwei weiteren punktlosen Durchgängen stand es nach sechs Innings weiterhin 3:3. Die Gäste nutzen ihre nächste Chance im siebten Inning und gingen 4:3 in Führung. Im achten Inning zogen die Gäste auf 6:3 davon,bevor die Devils begünstigt durch einige Fehler in der Defensive im neuten Inning acht weitere Punkte zulassen mussten, so dass am Ende eine recht deutliche Niederlage stand.
Dennoch gab es viele positive Erscheinungen auf dem Feld. Auf den Positionen Pitcher (Werfer) und Catcher (Fänger) haben sich die Devils durch Neuzugänge verstärken können, die ihre Aufgaben genauso wie alle über weitere Strecken der Partie sehr gut erledigten.