Donald Lutz

Baseball-EM in Bonn und Solingen findet 2019 statt

Teil der Qualifikation für Olympia in Tokio 2020

Weltverband WBSC bittet um Verschiebung von 2018 auf 2019 – Bonn und Solingen nach 2001 erneut Ausrichter der Europameisterschaft – 12 National Teams aus Europa mit dabei – Neues Format in Finalrunde.

Die kommende Baseball-Europameisterschaft in Bonn und Solingen findet statt 2018 nun 2019 statt. Die Verschiebung erfolgt in Abstimmung mit dem Weltverband für Baseball und Softball (WBSC) sowie dem europäischen Baseballverband (CEB), da das Turnier ein Teil der Qualifikation für die olympischen Spiele in Tokio 2020 sein wird.

Die Bonn Capitals und Solingen Alligators sind zusammen mit dem Deutschen Baseball und Softball Verband e.V. (DBV) nach 2001 erneut Co-Ausrichter für die Europameisterschaft. Zuletzt richtete Deutschland 2010 in Stuttgart, Heidenheim und Neuenburg eine Baseball-EM alleinig aus, 2014 war Regensburg zusammen mit Brno/Tschechien Gastgeber einer Vorrundengruppe.

„Wir haben der Anfrage für die Verschiebung der Europameisterschaft um ein Jahr natürlich zugestimmt. Schließlich gibt es dafür mit der Rückkehr von Baseball in das olympische Programm einen guten Grund“, sagt DBV-Präsident Mirko Heid. „Der sowieso schon hohe Stellenwert des Turniers gewinnt damit noch mehr an Bedeutung und wir freuen uns auf die Herausforderung.“

Die WBSC in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) arbeitet derzeit die finalen Olympia-Qualifikationskriterien aus. Noch nicht offiziell bestätigt, würden die fünf besten Teams der nun 2019 stattfindenden Baseball-EM zusammen mit dem Afrikameister ein Qualifikationsturnier bestreiten. Der Gewinner würde sich direkt für Tokio 2020 qualifizieren, der Zweitplatzierte erhält im März 2020 bei einem finalen Qualifikationsturnier noch eine zweite Chance.
Ende März hatte das Exekutivkomitee des europäischen Baseballverbands (CEB) zudem eine Änderung des Formats der Finalrunde bei der Baseball-EM beschlossen. Anstatt einer Round Robin werden nun Viertel- und Halbfinale als KO-Spiele ausgetragen. Bereits qualifiziert für die Baseball-EM 2019 sind mit den Niederlanden (Titelverteidiger), Spanien, Italien, Deutschland, Tschechien, Belgien, Frankreich, Schweden, Großbritannien und Kroatien die besten zehn Teams der EM 2016. Die letzten beiden Startplätze werden bei Qualifikationsturnieren 2017 und 2018 ausgespielt.