Mitch Franke im Nationaltrikot

Baseball-Sommercamps mit Ex-US-Profi Mitch Franke

Michael „Mitch“ Franke war der erste deutsche Baseballspieler, der in den USA einen Vertrag bei einem Club der MLB unterschrieb. Bereits im Alter von 18 Jahren gehörte er im Jahr 2000 zur Organisation der Milwaukee Brewers an. Später startete er seine langjährige Karriere in der deutschen Herren-Nationalmannschaft und wurde mit den Paderborn Untouchables mehrmals Deutscher Meister.

Seit einigen Jahren lebt der heute 35-jährige Mitch Franke in der Nähe von Hamburg, gehört den Hamburg Stealers an und ist hier mittlerweile, ausgestattet mit der höchsten Trainerlizenz, Jugend-Koordinator.
In den anstehenden Sommerferien bietet Mitch Franke nun erstmals drei jeweils einwöchige Baseball-Trainingscamps für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sieben und 15 Jahren an. Die Camps finden täglich zwischen 9 und 16 Uhr statt und beinhalten auch Frühstück und Mittagessen. Neben Franke selbst betreuen weitere erfahrene Trainer die Teilnehmer.

„Baseball ist ein sehr facettenreicher, vielseitiger Sport, in dem Laufen, Werfen, Fangen und Schlagen sowie auch taktisches Verständnis gefragt sind. Jeder kann hier sein ganz individuelles Talent in die Mannschaft einbringen“, sagt Mitch Franke.
Die Baseball-Camps unter der Leitung von Mitch Franke finden im Baseball-Park am Langenhorst in Hamburg-Niendorf vom 31. Juli bis 4. August, von 7. bis 11. August und vom 14. bis 18. August statt. Die Teilnahme kostet 170 Euro.
Anmeldungen sind ab sofort unter www.terminland.de/baseball möglich. In der Bestätigungsmail werden weitere Informationen und ein Fragebogen übersandt.
Mitch Franke steht für Interviews und Gespräche über seine neuen Baseball-Camps für Kinder und Jugendliche gern zur Verfügung.