Shulliga Solingen

Wiener Straße Tigers gewinnen Solinger 15. Baseball Grundschulliga

Erneut hatte der Wettergott kein Einsehen. Dauerregen am Weyersberg wie schon im Jahr 2016. Auch das diesjährige, inzwischen 15. Schulligafinale der Solingen Alligators musste erneut in der Halle stattfinden.

Aber auch in diesem Jahr hat es sich gelohnt. Rund 120 Kinder aus sechs Solinger Grundschulen wurden von vielen Eltern, Geschwistern, Omas und Opas begleitet, viele Schulen gestalteten große Plakate zum Anfeuern Ihres Teams und so entstand auch eine großartige Stimmung in der ganzen Halle. Alle Spieler erhielten Ihre persönlichen Trikots und Kappen, die sie natürlich dank zahlreicher Sponsoren, ohne die die Schulliga nicht möglich wäre, behalten dürfen.

In Gruppe A hatte es Favorit Klauberg Sharks mit den Aufderhöhe Greenhorns und den Böckerhof Zebras zu tun. Nicole Broziewski, Betreuerin der Böckerhof Zebras, wollte mindestens einen Sieg erringen, der gelang bereits im ersten Spiel gegen die Aufderhöhe Greenhorns. So sehr sich die Aufderhöher auch mühten, auch gegen die Klauberg Sharks war kein Kraut gewachsen, der Titelverteidiger vom Klauberg zog quasi mühelos an die Spitze der Gruppe A.

In Gruppe B traten die Wiener Straße Tigers gegen die Kreuzweg Red Stars und die Stübchen Devils an. Hier zeigten die Tigers bereits im ersten Spiel den Stübchen Devils Ihre Zähne und ließen nur 2 Runs zu. Starke 17 Punkte auf der Gegenseite zeigten deutlich, wer hier bis ins Finale vorrücken will. Dahinter gab es einen erbitterten Kampf zwischen Kreuzweg und Stübchen. In einer hochklassigen Partie starteten die Devils mit einer großartigen Leistung auch in der Defensive, doch im zweiten Inning holten die Red Stars bis auf einen Run auf. Das letzte Inning musste die Entscheidung bringen, doch mit 6 Punkten auf beiden Seiten behielte die Devils knapp mit 12:11 die Oberhand und sicherten sich einen Platz im Halbfinale. Leider hatten die Red Stars auch im zweiten Spiel das Nachsehen gegen die Wiener Straße und so zog das starke Team vom Kreuzweg nur noch ins Platzierungsspiel um Platz 5 ein.

Die Halbfinals standen dann ganz im Zeichen der Favoriten. Klauberg gewann mit 20:9 gegen Stübchen, Böckerhof musste sich ebenfalls deutlich den Wiener Straße Tigers mit 8:14 geschlagen geben.

Das Spiel um Platz 5 entschied Kreuzweg mit 15:6 gegen Aufderhöhe für sich. „Auch wenn es heute zu keinem Sieg gereicht hat, so hatten doch alle Spieler viel Spass am Turnier“, so Nikolina Lujic, Lehrerin und Betreuerin in Aufderhöhe. Im kleinen Finale um Platz 3 lieferten sich die Devils einen langen Kampf mit den Böckerhof Zebras mit dem besseren Ende von 14:12 für Stübchen.

Alle Augen richteten sich nun auf das große Finale. Gabi Bremer, Betreuerin der Sharks und Gudula Hein von der Wiener Straße, stärkten sich noch gemeinsam am umfangreichen Catering des Gastgebers. „Das Turnier war auch in diesem Jahr wieder perfekt organisiert und ausgerichtet“, so Hein, ebenso wie Bremer aus der Schulliga nicht mehr wegzudenken. „Wir sind seit vielen Jahren dabei und wollen den Wanderpokal auch heute wieder mit nach Hause nehmen“, so Bremer, „wir haben ihn nur mal für ein paar Stunden vorbeigebracht“ schmunzelt sie, doch dann wurde es ernst. In der Neuauflage des letztjährigen Finales schenkten sich Klauberg und Wiener Straße nichts. Doch die Wiener Straße Tigers spielten die Klauberg Sharks förmlich an die Wand, zu platziert waren die Schläge in der Offensive, in jedem Durchgang kamen 5 bis 8 Runs für die Tigers herein.

Das war zu viel für die Sharks, die zwar ebenfalls gut schlugen, aber in der Defensive die Bälle der Tigers nicht so gut blocken konnten wie Ihre Gegner. Das Finale endete nach über 40 Minuten 32:24 für die Wiener Straße. Der langjährige Meister der Schulliga war abgelöst.

„Wir erhielten heute sehr viel positives Feedback, das war ein großartiges Finale“, so Svenja Niemeyer nach der Siegerehrung. „Wir sind sehr zufrieden, dass wir mit dem überarbeiteten Konzept von 2016 alle neuen Schulen halten konnten und freuen uns sehr, bereits heute Zusagen der ersten Schulen für die kommende Schulliga erhalten zu haben“.

Und so war es auch nicht verwunderlich, dass die Spieler stolz mit Ihren Trikots die Halle verließen, denn mit diesem Trikot dürfen die Spieler nun den Rest des Jahres kostenlos am Training der Solingen Alligators teilnehmen und alle Heimspiele des Bundesligateams besuchen.

Ergebnisse:

Gruppe A:
Böckerhof Zebras : Aufderhöhe Greenhorn 17:05
Aufderhöhe Greenhorns : Klauberg Sharks 07:14
Klauberg Sharks : Bökerhof Zebras 15:01

Gruppe B:
Wiener Straße Tigers : Stübchen Devils 17:02
Stübchen Devils : Kreuzweg Red Stars 12:11
Kreuzweg Red Stars : Wiener Straße Tigers 08:12

Halbfinale:
Stübchen Devils : Klauberg Sharks 09:20
Böckerhof Zebras : Wiener Straße Tigers 08:14

Platz 5: Kreuzweg Red Stars : Aufderhöhe Greenhorns 15:06

Platz 3: Stübchen Devils : Böckerhof Zebras 14:12

Finale: Klauberg Sharks : Wiener Straße Tigers 24:32