Junioren: Heidenheimer beweisen ihre Stärke gegen Tübingen

Am Sonntag, dem 9. Juli 2017 spielte  die Juniorenmannschaft der Tübingen Hawks gegen die Heideköpfe aus Heidenheim. Trotz der 17:2 Niederlage ist der dritte Tabellenplatz nicht gefährdet.

Bereits zu Anfang des Spiels merkten die Habichte, dass es ein schweres Unterfangen werden würde die Heidenheimer Mannschaft zu besiegen. Eine erschreckend schwache Verteidigung war, trotz einigen sehr guten Aktionen, ausschlaggebend für die Niederlage. Viele Mental Errors und schlechte Würfe sorgten immer für Läufer auf den Bases. Des Weiteren konnten unsere Pitcher nicht an die gewohnte Leistung anknüpfen. Der Heidenheimer Pitcher machte seine Arbeit sehr gut und schickte direkt 10 unserer Spieler per Strike Out auf die Bank zurück. Ein paar gute Hits genügten nicht, um die Heidenheimer Defensive zu überkommen. Die 2 Tübinger Runs wurden durch einen Double von Sven Michel erzielt, mehr ließ die Defensive der Heideköpfe nicht zu. Nach sieben Innings geht das Spiel durch Mercy Rule  mit 17:2 zu Ende.