Verbandsliga Jugend: Tübingen siegt in Heidenheim

Am Sonntag, dem 9. Juli 2017 gewann die Tübingen Hawks Jugend Mannschaft in der Verbandsliga gegen den Tabellen sechsten souverän mit 17:1 und bleibt damit Tabellendritter.

Bei schönem Baseballwetter konnte die Partie pünktlich beginnen, Leo Burrer als Starting-Pitcher für die Hawks brauchte ein Inning um warm zu werden und ließ einen Run zu. Es entwickelte sich ein schnelles und gutes Spiel für die Hawks. Leo machte seine Arbeit sehr gut, seine Mannschaft verteidigte das Feld vorbildlich und lässt keinen Heidenheimer auf Base. Die Offensivschlacht gegen die Heidenheimer ließ die Fan-Herzen höher schlagen und laut zujubeln. Im dritten Inning erzielten die Hawks 3 Runs, durch einen RBI von Christopher Lupas und Johannes Weiß, der einen 2-RBI Single im Feld platzieren konnte. Die dezimierte Mannschaft der Heideköpfe (vier fehlende Jugendspieler wurden mit Schülern aufgefüllt) war ziemlich ratlos gegen das konzentrierte Baserunning und die Schlagstärke der Tübinger. Im viertem Inning sorgte – bei Bases Loaded – ein starker Double von Basti Falthauser, mit dem er 3 RBI aufs scoresheet zauberte, nicht nur für Jubel auf der Tribüne, sondern auch im Dougout kochte die Stimmung über. Trotz erneutem Pitcherwechsel bei den Gastgebern kamen sie nicht in Schwung und die Hawks verbuchten 9 weitere Runs. In dem fünften und letzten Inning erzielten die Tübinger nochmals mal 3 Punkte und beendeten die Partie vorzeitig mit 17:1.
Fazit: Die Hawks erzielten insgesamt 14 Hits wobei die Gegner nur einen Hit verzeichnen konnten. Starkes pitching von Leo Burrer und Kalle Michel, gute und konzentrierte Defensive und in der Offensive starke Hits und aggressives Baserunning.

Schade dass die Saison bald zu Ende ist. Nur noch 2 Spiele in der Jugend Verbandsliga erwarten uns. Am Sonntag, den 16 Juli 2017 gegen Karlsruhe in Tübingen und am Samstag den, 22 Juli 2017 gegen Neuenburg.