Berlin Flamingos und Musik-Online-Portal mix1.de verlängern die Partnerschaft

Mehrfach prämiertes Online-Portal des Berliner DJs Matthias Baran begleitet die Bundesliga-Aufsteiger bereits seit mehreren Jahren

Mit der Meisterschaft in der 2. Bundesliga und dem Aufstieg in die 1. Bundesliga haben die Berlin Flamingos jüngst die erfolgreichste Saison in der 27-jährigen Vereinsgeschichte verbuchen können. Aktuell laufen die Vorbereitungen für einen erfolgreichen Klassenerhalt in der höchsten deutschen Spielklasse bereits auf Hochtouren. Der Flamingos-Koordinator für Medien, Politik und Wirtschaft, Markus B. Jaeger, freut sich, dass der langjährige Partner mix1.de den Flamingos auch im Jahr 2018 zur Seite stehen wird: „Es ist großartig, dass Matthias Baran mit seinem mehrfach prämierten Musik-Online-Portal weiter auf die Hits der Flamingos setzt. Mit mix1.de haben die Flamingos einen großen Baseball-Freund gewinnen können, der bundesweite Bekanntheit genießt.“

Für den Macher von mix1.de, Matthias Baran, ist die Zusammenarbeit mit den Berlin Flamingos etwas ganz Besonderes: „Es ist mir ein besonderes Anliegen den Baseballverein Berlin Flamingos zu unterstützen. Es müssen nicht immer die Mainstream Sportarten gefördert werden. Die Berlin Flamingos sind ein enorm aufstrebender Verein und ein sehr guter Sportbotschafter für Berlin. Die Flamingos leisten eine bemerkenswerte Basisarbeit und sind jüngst mit dem Team 1 in die 1. Bundesliga aufgestiegen. Dies alles verdient jede Unterstützung.“

Das Musik-Online-Portal mix1.de wurde im Jahr 2005 durch den Berliner DJ Matthias Baran ins Leben gerufen. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Musikcharts, CD-Reviews, Musiknachrichten und Musikvideos. Bereits kurz nach der Gründung konnte mix.de 2006 einen Lizenzvertrag mit Media Control für die Veröffentlichung der Deutschen Charts abschließen und wuchs damit zu einem der wichtigsten Chart-Informationsportale in Deutschland. gewachsen. Auch mit dem Nachfolge-Chartermittler GfK Entertainment konnte ein bis heute gültiger Vertrag geschlossen werden. Mit der Entwicklung des „Nr1-Finder“, einem Recherche-Tool für Nummer-eins-Hits mit den Top-Platzierungen aus Deutschland, Großbritannien und den US-Charts, gelang 2007 eine Sensation, die vom Süddeutsche Zeitung Magazin im vergangenen Jahr als „Nummer-eins-Orakel“ bezeichnet worden ist. Verschiedene Rundfunkstationen nutzen das Nr1-Finder-Tool regelmäßig für Höreraktionen. Am Puls der Zeit erhielt mix1.de 2016 die Genehmigungen für die Veröffentlichung der iTunes-Charts und Google play Music-Charts. Damit konnte das Chart-Angebot vor allem im Downloadbereich erweitert werden. Aktuell führt mix1.de über 40 Chartlisten. Die Kategorien reichen von den Offiziellen Airplay-Charts, über Schlager-, Klassik-, Rock- und HipHop-Charts bis hin zu den Offiziellen Deutschen Charts. Im Mai 2017 wurde eine Kooperation mit den ADTV Tanzschulen abgeschlossen. Seitdem sind die offiziellen ADTV Tanzschul Charts über mix1.de abrufbar.

2011 wurde mix1.de mit dem „Sound Music Award“ in der Kategorie „Fachpreis für den besten Online-Auftritt“ ausgezeichnet und 2012 folgte der German DJ Award, der vom Berufsverband Discjockey (BVD e.V.) verliehen wird.