australia

Die etwas andere Nachwuchsarbeit in Deutschland

In letzter Zeit hat sich vielleicht der ein oder andere gefragt, wer oder was „Team Australia European Ambassadors“ ist und in diesem Artikel wollen wir euch Nachwuchsarbeit der besonderen Art einmal vorstellen.
Im Jahre 2011 hat Sly Dogs Coach Dennis Rübenstahl das Projekt ins leben gerufen, und seitdem reist er mit der Auswahl quer durch Europa. Es heißt Team Australia European Ambassadors und besteht aus Spielern aus Europa, den USA sowie Australien mit einem großen deutschen Anteil an Spielern.
In den vergangenen sieben Jahren hatte TA knapp 100 Spieler im Kader und arbeitet jedes Jahr in Tryouts an der Stärke des Kaders. 
Die Heimat von Team Australia ist Marl, demnach ist Marl nicht nur das „Hauptquartier“ sondern auch der Verein, der das Projekt als einziges Fördert und beheimatet. Dank der sehr guten Zusammenarbeit mit dem Vorstand der Sly Dogs konnte das Projekt in den letzten Jahren immer besser reifen.
Coach Frank Soyk von den Duisburg Dockers gehört seit Gründung des Teams ebenfalls zum Team und hat bisher kein einziges Turnier ausgelassen. 
Im u21 Bereich spielt Team Australia fast ausschließlich gegen Nationalmannschaften. In den letzten drei Jahren standen die Nationalmannschaften von Israel, Griechenland, Österreich, Weißrussland, Schweiz, Litauen, Dänemark sowie Malta und Polen auf dem Programm. Jährlich werden drei Turniere besucht und dazu gehörten in der Vergangenheit Turniere in London, Barcelona, Helsinki, Parma und auf der US- Air Force Base Rammstein.
Im Jahr 2018 startet das Team von Dennis Rübenstahl und Frank Soyk im April gegen Team Slowakei in Bratislava und aktuell wird über das Turnier im Sommer mit mehreren Landesverbänden gesprochen.
Jedes Jahr gibt es zwei Tryouts an denen gezielt Spieler gesucht werden um den Kader immer wieder zu stärken. Spieler zwischen 16 und 19 Jahren sind bei Tryouts gesucht und natürlich heißt die Adresse der beiden Veranstaltungen Marl!
Das aktuelle Tryout ende Oktober ist bereits ausgebucht, aber die nächste Chance ergibt sich bereits im Februar. Hierzu folgen weitere Informationen.