Neuer Vorstand bei den Solingen Alligators

Die Solingen Alligators haben einen neuen Vorstand. Die Mitgliedschaft beschloss die neuen Strukturen und Vorstandsmitglieder auf Ihrer turnusmäßigen Mitgliederversammlung am Sonntag, 4. März 2018.

Der alte und neue Vorsitzende Peter Niemeyer blickte auf eine durchwachsene Saison 2017 zurück, die sich gerade zum Ende hin sehr erfolgreich entwickelte und mit dem Aufstieg der 2. Mannschaft in die Zweite Baseball-Bundesliga Ihren Abschluss fand.

Die gute Nachwuchsarbeit nahm Jugendwartin Svenja Niemeyer auf. Auch in 2017 wurden Solinger Spieler in Auswahlmannschaften berufen. Ein Hauptaugenmerk liegt auf der etablierten Schulliga und vielen Aktionen zur Mitgliedergewinnung zum Beispiel durch Kooperationen mit Kindergärten. Leider sind aber trotz allem Engagement rückläufige Mitgliederzahlen zu verzeichnen, so dass in 2018 erstmals kein Juniorenteam gemeldet werden kann. Die Spieler stellen sich in der 2. Bundesliga der starken Konkurrenz.

Finanzvorstand Rachel Burger erläuterte das auch finanziell positive Jahr. So konnte 2017 trotz unerwarteter Ausgaben vor allem durch zahlreiche Spenden mit einem Überschuss beendet werden. Auch für 2018 ist erneut ein ausgeglichener Haushalt geplant. Der anschließende Bericht der Kassenprüfer bestätigte die gute Buchführung und der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Der Vorstand stellt sich in 2018 nach dem Ausscheiden von drei Vorstandsmitgliedern neu auf.

Die neuen Vorstandspositionen im Einzelnen:

1. Vorsitzender: Peter Niemeyer (im Amt bestätigt)
2. Vorsitzende: Claudia Schulisch (neu)
Geschäftsführer: Lutz Träbert (bisher Sportvorstand)
Jugendwartin: Svenja Niemeyer (im Amt bestätigt)
Sportvorstand: Patrick Klinkenberg (neu)
Leiter Spielbetrieb: Udo Lindemann (im Amt bestätigt)

Damit der Verein weiterhin optimal aufgestellt ist, liegt der Fokus neben einem weiteren Ausbau des sozialen Engagements natürlich in der Fortführung der seit Jahren herausragenden Nachwuchsarbeit und dem Bestreben auch künftig in der Baseball-Bundesliga ein gewichtiges Wort mitzureden.

Die Planung der 1. Bundesliga ist nahezu abgeschlossen. Der Verein wird noch vor Saisonbeginn den finalen Kader bekannt geben.

Das neue Gremium ist für ein Jahr gewählt. Nun liegt viel Arbeit vor dem neu aufgestellten Vorstand. Die neue Bundesligasaison beginnt bereits am Ostersamstag, 31. März 2018 um 12:00 gegen den Aufsteiger Berlin Flamingos am heimischen Weyersberg.