John Nelson - Frankfurt Eagles

Internationaler Neuzugang bei den Frankfurt Eagles

Der US Amerikaner John „Jack“ Nelson schließt sich mit sofortiger Wirkung den Frankfurt Eagles an

und wird den Kader der 2. Bundesliga Mannschaft weiter verstärken.

Nelson zog aus beruflichen Gründen in die Mainmetropole und suchte schnell den Kontakt zu

den Eagles.

Von 2003 – 2006 stand Nelson im Kader der Collegemannschaft der Cincinnati Bearcats.

Für die Bearcats lief er meist als First Basemen oder DH auf. Als Pitcher absolvierter er

insgesamt 31 Spiele im College.

In 186 Spielen und 674 At Bats kam er auf einen Schlagdurchschnitt von .292.

Nach seinem Abschluss in Finance und International Business folgten 2 Jahre im amerikanischen Profibaseball als Pitcher.

2006 spielte Nelson für die Greeneville Astros, eine Nachwuchsmannschaft der Houston Astros

in der Appalachian League. In insgesamt 16 Spielen kam er auf eine ERA von 5.67.

2007 stand er im Kader der Traverse City Beach Bums, einem Team der Frontier League. Dort überzeugte

er in 18 Spielen mit einer ERA von 1.82.

Nach seiner aktiven Baseballkariere konzentrierte er sich auf die Ausbildung und machte seinen Master

an der renommierten University of Notre Dame. In dieser Zeit arbeitete er als freiwilliger Nachwuchstrainer in

verschiedenen Ligen.

Nelson bringt somit Erfahrung auf hohem Niveau mit nach Frankfurt sowie 5 Jahre Erfahrung im Nachwuchscoaching.

Spielertrainer Kolja Weimer sagt über den Neuzugang:

Mit Jack haben wir einen absoluten Glücksgriff gelandet. Er passt perfekt in unser Team und wird uns nicht nur

mit seiner eigenen Leistung einen weiteren Schritt nach vorne bringen. Durch seine Erfahrung kann er noch einiges aus

unseren Spielern herausholen. Er hat zwar eine Zeit nicht aktiv gespielt, aber man konnte schon in den ersten Trainingseinheiten

sehen, dass er nichts verlernt hat.