Hochdahl: Saisonvorbereitung erfolgreich gestartet

Am heutigen Sonntag starteten die Baseballer des TSV Hochdahl bei bestem Baseballwetter mit einem kleinen Turnier in Düsseldorf in die Vorbereitung auf die neue Saison. Gegner waren im ersten Spiel die heimischen Senators. Mit 9 Leuten auf der Line-up gelang den Neandertalern gegen den zukünftigen Ligakonkurrenten nach deutlichem Rückstand noch ein achtbares Unentschieden nach 4 gespielten Innings. Allerdings blieb das Verletzungspech den Hochdahlern treu. Christian Hallmann verletzte sich beim Lauf zur 1.Base so, dass er ausgewechselt werden musste. Er begab sich nach dem Spiel ins Krankenhaus. Die Diagnose steht noch aus. Man hofft auf Seiten der Neandertaler, dass nicht noch ein Langzeitverletzter zu beklagen ist.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen die höherklassigen Wuppertal Stingrays. Hier entwickelte sich das Spiel entgegengesetzt zur 1.Partie. Nach klaren Führung (7:3 im ersten Inning) unterlagen die Neandertaler mit 1 Run nach 3 gespielten Innings.

Den Hochdahlern war anzumerken, dass sie zum ersten Mal in diesem Jahr auf dem Baseballplatz standen. Viele Routinespielzüge funktionierten noch nicht wie gewohnt. Das Pitching der 4 eingesetzten Werfer war aber schon sehr ordentlich für das frühe Stadium der Vorbereitung. Vielen Dank an unsere Freunde aus Düsseldorf für das Zur-Verfügung-stellen des Platzes und die Stellung der Unparteiischen und allen Beteiligten für den fairen sportlichen Wettkampf.

Alles in allem ein gelungener Auftakt!

Für Hochdahl spielten: T.Faßbender, R.Buttler (Neuzugang), M.Sommer, Chr. Ninow, D.Faßbender, Chr. Hallmann, M.Lehmann, Chr. Schoger, A.Rockel und M.Ito, F.Bonn, S.Franke (alle Düsseldorf Senators)

Foto: ©Peter Faßbender