Zweite Mannschaft der Tübingen Hawks bleibt siegreich

Auch im vierten Saisonspiel der Baseball-Landesliga konnte die zweite Mannschaft der Tübingen Hawks siegreich bleiben. Gegen die Aichelberg Indians gab es einen vorzeitigen 16:6-Erfolg nach sieben Innings.

Die Zuschauer sahen einen flotten Beginn der Hausherren die gleich im ersten Durchgang drei Punkte auf die Anzeigetafel bringen konnten. Im Anschluss dominierten auf beiden Seiten die Defensivreihen, Starting Pitcher Marco Talmann (ihm gelang ein seltenes 3-Strikeout-Inning) wurde nahtlos durch Hrvoje Paurevic ersetzt. Bis zum zwischenzeitlichen 4:4 im fünften Inning kamen nur wenige Punkte hinzu. Nachdem die Gäste im sechsten Inning mit einem Run in Führung gingen, wachten die Habichte angesichts der potentiellen Niederlage auf und antworteten prompt mit fünf eigenen Punkten. Im siebten Inning wechselten die Hawks erneut den Pitcher: Brayden Carpenter übernahm souverän als Closer und gegen nachlassendes Pitching der Gäste und so konnten die Unistädter weitere sieben Punkte erzielen und damit den Zehn-Punkte-Abbruch-Sieg unter Dach und Fach bringen.

Offensiv überzeugen Carpenter (2-2, 3B, HR, 2R, 2RBI) sowie Felix Maurer(2-3, 3R, 2BB, 2SB), defensiv konnten alle Pitcher überzeugen: Talmann (3IP, 2ER, 0H, 6K, 3BB, 2HP), Paurevic (3IP, 3ER, 2ER, 4H, WIN) und Carpenter(1IP, 1R, 0ER, 1H, 2K)

Am kommenden Wochenende gastiert das Tübinger Team erstmals auswärts: Beim Team der Aalen Strikers kommt es auf der Ostalb zum Spitzenspiel in der Landesliga.