Devils verlieren nach Aufholjagd in Bremen

Die Spaden Devils traten 02.Juni in Bremen gegen das 3. Team der Dockers an. Das Team aus Spaden, das diese Saison mit den Oldenburg Hornets eine Spielgemeinschaft bildet, kam in den Genuss, auf dem schönsten Baseballplatz der Liga anzutreten. Da die 1. Mannschaft der Bremen Dockers in der 1. Bundesliga spielt, lässt die Anlage in Bremen keine Wünsche offen.

Zu Beginn zeigten sich die Devils von der Atmosphäre beeindruckt und luden die Hausherren zu Punkten ein, so dass man nach dem 5. Inning einen 3:12 Rückstand verbuchen musste. Dass im Baseball vieles möglich ist, sollte sich in der Folge zeigen. Die Devils brachten mehr Angreifer auf Base und mit einigen gezielten Schlägen starteten sie ihre Aufholjagd. Die Devils holten Punkt für Punkt auf und konnten im 8. Inning nach zahlreichen guten Aktionen in der Offensive die Führung übernehmen, so dass sich eine hochspannende Schlussphase entwickelte. Die Dockers konnten zum Ende des 8. Innings ausgleichen, und das 9. Inning musste die Entscheidung bringen. Die Devils konnten zwar zunächst einen Punkt vorlegen, jedoch musste die Defensive zwei Runs zulassen, so dass das Spiel mit 18:19 verloren ging, und die starke Schlussphase der Devils nicht belohnt wurde. Derzeit belegen die Devils den vorletzten Platz in der Landesliga-Nord.

Auch die nächste Partie der Spaden Devils wird auswärts stattfinden. Die Devils spielen am 24.06. beim Ligakonkurrenten um 13 Uhr in Wehden zum letzten Mal vor der Sommerpause.