Landesliga: Triple-Festival bei Sieg gegen Heidenheim

Die Tübingen Hawks eilen in der Baseball-Landesliga von Sieg zu Sieg. Gegen die Drittvertretung der Heidenheim Heideköpfe gelang am Sonntag, 8. Juli 2018 ein vorzeitiger 14:4 Sieg um auch im siebten Saisonspiel siegreich vom Feld zu gehen. Die Gäste von der Ostalb legten stark los und brachten erst einen und im dritten Inning weitere zwei Runs auf die Anzeigetafel. Dann aber drehten die Hawks im Rückschlag das Spiel: Nachdem das ganze Team in einem Inning an den Schlag durfte, standen sechs Punkte auf der Habenseite und diese Führung sollte für den Rest des Spiels Bestand halten. In der Folge zeigten beide Teams hervorragendes Baseball, Hrvoje Paurevic – nach drei Innings für Philipp Munz als Pitcher eingewechselt – ließ den Gästen mit seiner unkonventionellen Art des Werfens keine Chance und gegen Ende des Spiels schlugen die Unistädter den Ball noch mehrmals bis an die Outfieldbegrenzung und zogen damit endgültig davon. Triples von Fabio Supper, Lukas Burrer und Neuzugang Logan Tyner sowie weitere Hits ebneten den Weg zum vielleicht etwas zu deutlichen 14:4 – Sieg nach acht Innings.

Als Pitcher überzeugten Munz (3IP, 3R, 3ER, 5H, 4K, BB), Paurevic, (4IP, 0R, 2H, 4K, Win) und Brayden Carpenter (1IP, 1R, 1ER, 2H, 3K, BB). Am Schlag waren Tyner (3-3, 2R, 3B, BB, HP, 2SB) und Kai Kubina (1-1, R, 2B,2RBI, SB) die besten Schlagleute.

Hervorzuheben ist auch wieder die akribisch vorbereitete Leistung von Coach Moritz Fischer, der es erneut schaffte 16 seiner Spieler Einsatzzeiten zu schaffen, ohne dass dies der Leistung auf dem Platz Abbruch tat.

Am kommenden Sonntag, 15. Juli 2018 gastieren die Habichte beim Tabellenschlusslicht, den Aichelberg Indians.