Verbandsliga Jugend: Hawks Jugend sichert mit Sieg in Ulm die Playoffs

Die Baseball-Jugendmannschaft der Tübingen Hawks beendet die reguläre Saison auf dem dritten Tabellenplatz, punktgleich mit dem Tabellenzweiten Neuenburg Atomics. Damit starten die Junghabichte im Playoff-Turnier am 14. Juli 2018 in Stuttgart. Um diesen Tabellenplatz zu bestätigen, wollte die Jugend der Tübingen Hawks (Jahrgänge 2003 bis 2005) am Sonntag, 8. Juli 2018, gegen den Tabellenletzten in Ulm gewinnen.

Die Spielgemeinschaft Ulm Falcons / Aichelberg Indians präsentierte sich mit einer sehr soliden Defense von ihrer starken Seite und hielten die Hawks lange in Schach. Erst im vierten Inning konnte sich Tübingen mit einem Spielstand von 4:0 etwas absetzen. Zu Beginn des neunten und letzten Durchgangs schien das Spiel mit 9:2 entschieden. Eine Aufholjagd von Ulm – unterstützt von einer unsicheren Verteidigung der Habichte – machte es noch einmal spannend, und am Ende reichte es für einen 9:6-Sieg der Tübinger Jugend. Auf Tübinger Seite hatte Linkshänder Jaden Hung seinen ersten Auftritt als Starting Pitcher. Er rechtfertigte das Vertrauen seines Trainers Dorian Michel und ließ über drei Innings keinen Run zu. Die Routiniers und Auswahlspieler Felix Kortenkamp und Kalle Michel übernahmen als Werfer die verbleibenden Innings. In der Offensive hervorzuheben ist Youngster Nils Maute, der bei seinem ersten Auftritt in der Startaufstellung gleich beim ersten Schlagversuch seinen ersten Hit in der Jugend-Verbandsliga schaffte.

Am Samstag, 14. Juli 2018, geht es im Ballpark der Stuttgart Reds im ersten Playoffspiel gegen den Dauerrivalen Neuenburg Atomics. Der Sieger dieser Partie spielt dann am gleichen Tag im Finale um die baden-württembergische Meisterschaft und zugleich um die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft.