Landesliga: Teuer bezahlter Auswärtssieg

Die zweite Mannschaft der Tübingen Hawks gewinnt das Spiel am Sonntag, 15. Juli 2018 bei den Aichelberg Indians mit 13:7 und bleibt weiterhin ungeschlagen.Teuer bezahlt wurde der Sieg durch Verletzungen von Fabio Supper und Logan Tyner die in den nächsten Wochen fehlen könnten.
Es dauerte etwas, bis der Hawks-Motor in Schwung kam, lediglich Tyner setzte zu Beginn mit einem Double und einem Triple Akzente und war in den ersten Innings an den ersten sieben Punkten beteiligt. Das Spiel war über weite Strecken sehr eng, kein Team konnte sich absetzen. Beim Stand von 7:6 übernahm Hrvoje Paurevic für Felix Maurer auf dem Werferhügel, konnte den zwischenzeitlichen Ausgleich aber nicht verhindern. Nachdem aber auch die Gastgeber den Pitcher getauscht hatten, konnten die Unistädter die Führung wieder zurückerobern und diese dann bis zum Ende verteidigen.

Als Pitcher waren Maurer (5.1IP, 7R, 7ER, 7H, 7K, 7BB) und Paurevic (3.2IP,0R, 0H, 2K, HP) aktiv. Die besten Schlagleute waren Tyner (5-6, 2 2B, 3B,4R, 2RBI, 2B), Alex Lo Votrico (3-4, 2BB) und Kai Kubina (4-6, 4R)

Am kommenden Wochenende gastiert die dritte Mannschaft der Stuttgart Reds neckaraufwärts in Tübingen. Spielbeginn am Sonntag, 22. Juli ist um 15:00 Uhr.