Erfolg bei Hitzeschlacht gegen Warriors

Die Tübingen Hawks 2 konnten bei hochsommerlichen Temperaturen den nächsten Sieg feiern. Bei den Bad Mergentheim Warriors gab es einen 9:6-Sieg.

Trainer Moritz Fischer stellte sich aufgrund einer etwas knappen Spielersituation selbst auf und brachte sein Team gleich bei seinem ersten Schlagversuch mit einem 3-Punkt-Homerun in Führung. Paul Kubina erhöhte noch auf 4:0, ehe die Seiten gewechselt wurden. Die Gastgeber kamen sofort auf 4:2 heran, ehe Lukas Burrer und erneut Fischer postwendend den alten Abstand herstellten. In der Folge zeigten die Pitcher Marco Talmann (Hawks) und Markus Meier (Warriors) sich ein wahres Pitcher-Duell. Bis ins siebte Inning blieb es beim 6:2, ehe beide der Hitze etwas Tribut zollen mussten, aber dennoch über die volle Distanz von neun Innings gingen. Fischer und Kubina punkteten im siebten Inning und als die Gastgeber nochmals verkürzen konnten, legte Felix Maurer einen Durchgang später nochmals einen Punkt nach. Der letzte Punkt der Hausherren war nur noch Ergebniskosmetik. Damit bleiben die Hawks auch nach 9 Saisonspielen weiterhin ungeschlagen.
Am Schlag überzeugten Alex Lo Votrico (3-4, 2B, K), Lukas Burrer (2-3, 2 2B, R, 2SB, BB) und Fischer (2-4, HR, 3RBI, BB, 2SB) aber Spieler des Spiels war Talmann (9IP, CG, 6R, 2ER, 8H, 3 2B, 4K, 2BB, 2HP, Win).

Am kommenden Sonntag, 05.August 2018, 15:00 Uhr gastieren die Aalen Strikers im heimischen Ballpark.