Spaden Devils verlieren auswärts

Die Spaden Devils traten vergangenen Sonntag in Barrien an. Das Team aus Spaden, das diese Saison mit den Oldenburg Hornets eine Spielgemeinschaft bildet, musste ohne jegliche Stammkräfte antreten.
Die Spieler brauchten eine Weile, bis man sich auf der teilweise ungewohnten Position zurecht gefunden hatte. Demzufolge setzte es eine 22:6 Niederlage. Erfreulicherweise konzentrierten sich die Devils gegen Ende des Spiels besser und ließen in den letzten drei Innings keine Punkte zu. Der Rückstand war jedoch schon zu deutlich, so dass man nur noch Ergebniskosmetik betreiben konnte.

Die nächste Partie der Spaden Devils findet am 02.09. ab 13:00 Uhr auf dem Sportplatz an der Jahnstraße in Spaden statt.

Dort erwarten die Devils die Buxtehude Hedgehogs. Es werden am Sonntag auch einige Fans der Eisbären Bremerhaven erwartet, die Ihr versprechen einlösen wollen und die Devils unterstützen möchten. Einige Spieler durften letzte Saison zweimal als Gäste bei den Basketballspielen der Eisbären Bremerhaven sein. In den beiden wichtigen Spielen, vor allem am letzten Spieltag konnten die Devils die Eisbären unterstützen und sie haben beide Spiele gewonnen. Die Devils wurden von vielen Fans als „Glücksbringer“ bezeichnet. Alles möglich gemacht hatte Stefan Schlicht, der Spieler #42 ist und sich um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert.

Natürlich wird auch Chilie Willie die Zuschauer mit seinen einzigartigen Amerikanischen Hot Dogs und Corndogs verpflegen.