Bucaneros zum Baseball-Halbfinale in Greifswald

Jetzt wird es ernst für die Rostock Bucaneros. Die reguläre Saison in der Mecklenburg-Vorpommern Baseball Liga ist beendet. Am Sonntag reisen die Seeräuber, die Tabellendritter wurden, zum Halbfinale zu den zweitplatzierten Greifswald Baltic Mariners. In der regulären Saison standen sich die Teams viermal gegenüber, beide haben je zwei Spiele gewonnen. Dennoch hat Bucaneros-Trainer Marian Stolle eine klare Meinung. „Natürlich geht Greifswald als deutlicher Favorit ins Spiel. Meiner Mannschaft und mir ist bewusst, dass wir am Sonntag alles in die Wagschale werfen müssen, um die Überraschung zu schaffen. Bis auf den verletzungsbedingten Ausfall von Matthias Riedel haben wir alle Männer und Frauen an Bord. Wir freuen uns jedenfalls auf ein spannendes Spiel, hoffentlich mit dem besseren Ende für uns“, so Stolle. Die Partie beim noch amtierenden Landesmeister beginnt um 13 Uhr im Ballpark Elisenhain (Hainstraße 35, 17493 Greifswald). Gespielt wird lediglich eine Begegnung mit sieben Innings.

Zum zweiten Halbfinale empfängt am Sonnabend der souveräne Tabellenführer Schwerin Diamonds die viertplatzierte Mannschaft der Lübeck Lizards II. Das Endspiel ist am 22. September in Rostock.

Für die zweite Mannschaft der Bucaneros ist die Saison bereits beendet. Von zehn absolvierten Spielen konnte das Team zwei Duelle gewinnen. Die restlichen sind wegen der zahlreichen Verpflichtungen der Teammitglieder ausgefallen.