Devils feiern Heimsieg gegen Tabellendritten

Die Spaden Devils spielten vergangenen Sonntag gegen die Buxtehude Hedgehogs. Das Team aus Spaden, das diese Saison mit den Oldenburg Hornets eine Spielgemeinschaft bildet, trat auf dem Sportplatz an der Jahnstraße in Spaden an.

Zu Beginn dominierten die Offensivreihen das Geschehen. Nach zwei Innings stand es 6:5 für die Gäste. In der Folge gelang es dem Team aus Spaden/Oldenburg kontinuierlich zu punkten, so dass man nach 4 Innings mit 10:6 in Führung lag. Die Defensive der Devils glänzte mit einigen herausragenden Spielzügen und bot dem Gegner kaum Gelegenheit zu punkten.

Dennoch schrumpfte der Vorsprung bedenklich zusammen. Beim Spielstand von 12:11 für die Devils ging es ins 8. Inning. Wieder stand die Defensive gut, und der Angriff konnte die Führung ausbauen. Jens Eisenbach kam auf Base und setzte den Gegner gleich unter Druck. Willie Kimbrough gelang wenig später ein schöner Schlag, so dass weitere Punkte zum 16:11 erzielt wurden. Auch in der Schlussphase zeigte sich die Defensive stabil, erzielte drei schnelle Outs und sicherte den Sieg.

Die nächste Partie der Spaden Devils wird auswärts am 08.09. in Wilhelmshaven stattfinden.