Spaden Devils beenden Saison mit einem Sieg

Die Spaden Devils traten vergangenen Sonntag gegen die Spielgemeinschaft Barrien Green Bears/Löningen Tigers an. Das Team aus Spaden, das diese Saison mit den Oldenburg Hornets eine Spielgemeinschaft bildet, trat in Oldenburg zum Heimspiel an. Die Devils waren von Beginn an hellwach. Die Defensive spielte zuverlässig, und die Offensive setzte den Gegner unter Druck und nutze die Chancen im Angriff aus, um Runs zu erzielen. Nach vier Innings stand es 10:3 für die Devils. Auch in der Folge gelang es dem Team aus Spaden/Oldenburg kontinuierlich zu punkten. Trotzdem kam der Gegner auf 13:9 heran. In der Schlussphase zeigte sich die Defensive stabil und unterstützte Tyronne Franke (Oldenburg Hornets) auf der Werferposition, so dass der 16:11-Sieg nicht mehr in Gefahr geriet. Herausragender Schlagmann bei den Devils war Kai Romeike #10, der alle sechs Schlagchancen zu einem Hit verwerten konnte und auch in der Defensive glänzte. Erfreulicherweise geht die Saison damit positiv mit einem Erfolgserlebnis zu Ende, und die Devils beenden die Saison auf Platz fünf in der Landesliga Nord. Solange das Wetter mitspielt, treffen sich die Devils mittwochs ab 18:00 Uhr weiterhin zum Training. Bevor es in die wohlverdiente Winterpause geht.