Baseball-Landesfinale in Rostock

Gewinnen die Greifswald Baltic Mariners zum sechsten Mal in Folge die Landesmeisterschaft im Baseball? Oder feiern die Schwerin Diamonds ihren ersten Meistertitel? Diese Fragen werden am Samstag, den 22. September, im „Ballpark Tortuga“ in Rostock-Gehlsdorf (Steuerbordstraße) geklärt. In der Mecklenburg-Vorpommern Baseball Liga (MVBL) steht um 14 Uhr das Finale auf dem Programm.

Greifswald hat in den Playoffs die Rostock Bucaneros mit 19:6 bezwungen. Schwerin setzte sich im anderen Halbfinale gegen die Lübeck Lizards II mit 11:5 durch. Nun treffen in Rostock die beiden besten Teams des Jahres aufeinander, die auch nach der regulären Saison an der Spitze standen. Die Schwerin Diamonds haben die Hauptrunde dominiert. Von 24 Duellen wurden 23 gewonnen. Die einzige Niederlage gab es gegen die Greifswald Baltic Mariners, die im Laufe der Saison fünf Mal als Verlierer vom Platz gingen. Es ist also ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten, wobei die Diamanten leicht favorisiert sind. Gleichzeitig ist es eine Neuauflage des letztjährigen Finalspiels. Hier setzten sich die Greifswalder nach Verlängerung knapp mit 12:11 durch.

Vor dem Duell der Erwachsenen wird noch der MVBL-Jugend-Meister gesucht. Um 11 Uhr treffen die Rostock Bucaneros auf den Nachwuchs der Baltic Mariners. Besuchern wird bei freiem Eintritt das Baseball-Spiel über Mikrofon erklärt. Es gibt außerdem Musik und die sehr beliebten „Bucs-Burger“.