Baseball Hit

Neandertaler verpatzen Saisonfinale

Am Sonntag, dem 10. September, empfing die Baseball Abteilung des TSV Hochdahl den Tabellenzweiten der Landesliga 2 aus Pulheim. Die Gophers verloren bis dato nur gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Ennepetal, die Hochdahler wussten also um die Stärke des Gastes. Dennoch hatte man sich einiges für das letzte Spiel der Saison vorgenommen, denn mit einem

Continue Reading →

Baseball Hit

Hitzeschlacht in Pulheim findet kein glückliches Ende für Hochdahl

Am Sonntag, dem 11.6.2017 waren die Neandertaler bei den Pulheim Gophers zu Gast. Da die ohnehin angespannte  Personalsituation durch einige verletzungsbedingte Absagen weiter strapaziert wurde, mussten alte Recken, wie Uwe Henning und Oliver Pitzer, aus dem wohlverdienten Ruhestand zurückkehren, um der Mannschaft zu helfen. Mit der Minimalbesetzung musste man bei Höchsttemperaturen bis zu 30 Grad

Continue Reading →

Berlin Sluggers – Pulheim Gophers 16:6 (7) | 24:0 (7)

Mit einem überraschend hohen Doppelsieg gegen den Tabellenletzten aus Pulheim haben sich die Berlin Sluggers allen direkten Abstiegssorgen aus der 1. Bundesliga entledigt. Der Aufsteiger hat damit nach einem fulminanten Endspurt (sechs Siege aus den letzten acht Spielen) in den Playdowns den Relegationsplatz 7 so gut wie gesichert. Und damit das schier Unmögliche doch noch geschafft. Berlin steht jetzt drei Siege vor Pulheim. Zu Beginn der Abstiegsrunde waren die Sluggers Letzter mit drei Siegen Rückstand auf die Gophers.

Pulheim verliert gegen Berlin am grünen Tisch

Als abgeschlagener Tabellenletzter mit nur vier Siegen aus 28 Saisonspielen gingen die Berlin Sluggers als Abstiegskandidat Nummer 1 in die Playdowns. Die Chancen auf den Klassenerhalt wurden von fast allen Beobachtern als rein mathematisch eingestuft. Vor allem, nachdem der Aufsteiger im zweiten Spiel der Abstiegsrunde beim direkten Konkurrenten Pulheim nur einen Split erreichte. Doch auch davon ließen sich die Sluggers nicht entmutigen, kamen durch weitere Siege beim HSV und gegen Dohren sogar ein Stück näher an Pulheim heran.

Pulheim Gophers – Dohren Wild Farmers 7:12 | 4:6

Mit 12:7 und 6:4 konnten beide Partien bei bestem Wetter gegen die Gophers gewonnen werden.

Beide Teams gingen nicht in Bestbesetzung an den Start, Pulheim konnte sich aber über USA-Rückkehrer Markus Solbach freuen, der nach Beendigung seiner Saison der Rookie Gulf Coast League für vier Wochen in Deutschland ist.

Pulheim Gophers – Berlin Sluggers 7:19 | 5:4

Nach langer Pause hieß es in Pulheim endlich wieder Play Ball. Zuvor stritten die Gophers mit dem Verband über einen vorzeitigen Rücktritt aus der Bundesliga. Da dies jedoch nur unter Zahlung einer erheblichen Strafe möglich gewesen wäre, entschied man sich seitens des Vereins für den Antritt der Playdowns. Direkt zu Beginn des ersten Spieles überraschten die Pulheim Gophers ihre Zuschauer mit einer ungewöhnlichen Aufstellung. Eine Mischung aus „“alten Hasen““ und vollkommen neuen Gesichtern stand auf dem Platz, galt es doch nur die Spiele anzutreten.

HSV Stealers – Pulheim Gophers 18:3 (7) | 10:0 (8)

Die HSV Stealers haben trotz zwei deutlicher Siege (18:3 und 10:0) gegen die Pulheim Gophers den Einzug in die Play-offs verpasst. Zeitgleich setzten sich die Dortmund Wanderers zweimal durch und liegen nun uneinholbar vor den Stealers auf Platz vier. Highlight des Tages war der 500. Bundesligahit von Thomas Riedner. Nach Dominik Wulf ist er bereits der zweite Spieler in dieser Saison der diesen Karriere-Meilenstein erreichen konnte.

Pulheim Gophers – Solingen Alligators 1:10 | 4:16

Die Solingen Alligators haben sich mit zwei Blitzstarts bei den Pulheim Gophers durchgesetzt. Sechs Runs bzw. sieben Runs im jeweils ersten Inning sorgten früh für klare Verhältnisse. Im ersten Spiel setzten sich die Alligators mit 10:1 und im zweiten dann mit 16:4 durch. Damit bleiben die Solinger auf Plätz zwei, während der Vorsprung der Gophers auf den Tabellenletzten auf nur noch drei Siege schrumpft.