Chipmunks sind in der 2. Bundesliga angekommen

Zu Gast bei den Untouchables in Paderborn zu sein ist immer etwas besonderes. Gästetrainer Alper Bozkurt hatte für die Chipmunks allem Anschein nach seinen gesamten verfügbaren Kader aus Team 2 und den Junioren inkl. der Internatsschüler am Platz aufgefahren und so wurde es auf Seiten der Untouchables recht voll vor und in deren DugOut. Ein

Continue Reading →

Baseball Hit

Neunkirchen Nightmares vs. Paderborn Untouchables 2

Auftakt auf Augenhöhe für Neunkirchen in der 2. Bundesliga Nachdem die Nightmares Herren 2008 aus der 1. Bundesliga direkt in die Regionalliga abstiegen und es anschließend bis in die Landesliga ging konnte man sich dieses Jahr wieder in der 2. Bundesliga präsentieren. Außerdem musste sich Import Player Joshua Wyant das erste Mal im Ligabetrieb unter

Continue Reading →

2. Baseball Bundesliga

Braunschweig mit knappen Split gegen Paderborn

Die Braunschweig Spot Up 89ers können die Paderborn Untouchables im ersten Spiel nach Extra-Innings mit 9:8 besiegen und gehen leider im zweiten Spiel mit 3:11 unter. Im ersten Inning konnten beide Mannschaften punkten. Der unkonzentrierte Start der Spot Up 89ers bescherte den ersten Punkt der Gäste aus Paderborn durch Wolfgang Schulz. Robert Dröge, Short-Stop der

Continue Reading →

At Bat: Robert Dröge, Braunschweig Subway 89ers

Spot Up 89ers verspielen Split in Paderborn

In ihrer ersten Auswärtspartie gegen die Paderborn Untouchables II konnten die Spot Up 89ers keinen Sieg mit zurück nach Braunschweig bringen. Im ersten Spiel reichten die vier Hits der 89ers nicht aus um den 4:1 Sieg der Paderborner zu gefährden. Im zweiten Spiel war der Sieg für die Spot Up 89ers schon zum Greifen nah

Continue Reading →

Untouchables trennen sich von Franke

Paderborn – Die Neue Westfälische Zeitung meldet, dass sich die Untouchables Paderborn und Mitch Franke nach neun Jahren getrennt haben. Der Verein entschied sich den Vertrag des Nationalspielers nicht mehr zu verlängern. „Mitch hat den Verein über Jahre geprägt und wird mit Sicherheit eine große Lücke zurücklassen“, so Uwe Diedam. Als Erklärung nannte Diedam: „Nach

Continue Reading →

Finale Spiel 5: Buchbinder Legionäre Regensburg – Untouchables Paderborn 5:1

Das entscheidende Spiel 5 blieb lange spannend. Eugen Heilmann lieferte sich mit Mike Bolsenbroek bis ins siebte Inning ein spannendes Duell, wie schon im ersten und dritten Spiel der Finalserie. Die Legionäre gingen im dritten Inning mit 1:0 durch ein RBI-Single von Ludwig Glaser in Führung. Glaser war dann auch am zweiten und dritten Run der Legionäre beteiligt, sein Hit brachte Matt Vance zum 2:0 nach Hause und der RBI-Single von Evan LeBlanc ermöglichte das 3:0 durch Glaser.

Vorbericht Finale 2011: Spiel fünf wird die Entscheidung bringen

Es ist alles angerichtet für ein weiteres Fest im deutschen Baseball, wenn am Samstag ab 13 Uhr die Buchbinder Legionäre Regensburg und die Untouchables Paderborn im fünften und damit entscheidenden Spiel der Finalserie den Deutschen Meistertitel ausspielen.

Spielort ist die Regensburger Armin-Wolf-Arena, die schon im Vorverkauf vermeldet, dass fast alle der 1.000 Sitzplatzkarten an den Mann und die Frau gebracht werden. Stehplatzkarten sind aber noch in ausreichend großer Anzahl vorhanden. Das Stadion fasst rund 3.000 Zuschauer. Die Kassen öffnen um 11:30 Uhr.

Ein besonderes Schmankerl gibt es kurz vor Spielbeginn. US-Generalkonsul Conrad Tribble wird wie schon vor dem WM-Vorrundenspiel USA-Deutschland im Jahr 2009 den zeremoniellen ersten Pitch ausführen.

Finale Spiel 4: Untouchables Paderborn – Buchbinder Legionäre Regensburg 5:7

Die Buchbinder Legionäre haben sich im Kampf um die Deutsche Meisterschaft eindrucksvoll zurückgemeldet. Am Sonntagnachmittag gewannen die Regensburger auch das zweite Auswärtsspiel bei den Untouchables Paderborn mit 7:5 und gleichen die Best-of-Five-Finalserie mit 2:2 wieder aus. Am kommenden Samstag um 13 Uhr steigt in der Regensburger Armin-Wolf-Arena das fünfte und entscheidende Spiel.

Buchbinder Legionäre gleichen aus – Spiel 5 nächste Woche in Regensburg

Nachdem die Buchbinder Legionäre Regensburg am Samstag mit einem 5:0-Shutout in der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft gegen die Untouchables Paderborn auf 1-2 verkürzen konnten, glichen sie einen Tag später mit einem 7:5-Erfolg aus. Drei Runs im dritten und zwei im fünften Inning brachten die Gäste aus der Oberpfalz auf die Siegerstraße.